Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Nines
  • Bild2 Nines
  • Bild3 Nines
  • Bild4 Nines
  • Bild5 Nines
  • Bild6 Nines
  • Bild7 Nines
  • Bild8 Nines
Hinweis: Patentante oder Patenonkel dringend gesucht!
Falls Sie für 'Nines' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser Patenschaftsformular aus
Geschlecht: Hündin
Alter: geb. ca. 2003
Rasse: Mischling
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 35 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen negativ.
Schutzgebühr: 100,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: 26... Deutschland
Kontaktperson: Frau Susanne Tölle
Email: toelle@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 05233 3690 – bitte hinterlassen Sie Ihre Rufnummer, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Nines interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:


Nines lebte zusammen mit Paco bei einem älteren Ehepaar. Sie haben ihre Tiere so vernachlässigt, dass jemand die Polizei informiert hat, was nicht selbstverständlich für Spanien ist.
Die Polizei beschlagnahmte die Hunde und brachte sie in die Tötung.
Als unsere Tierschützerin dort ankam war sie sofort in Nines verliebt, und entsetzt über den Allgemeinzustand.
Ihre Haut, die Ohren und die Zähne sehen schlimm aus.
Und dazu noch dieser riesige Tumor im Unterleib. Selbst die hartgesottenen Männer aus der Tötung waren betroffen von diesem Anblick.
Nines wurde zum Tierarzt gebracht. Dort wird sie jetzt erst einmal stabilisiert. Sie bekommt Antibiotika und es scheint, dass sich der Zustand der Haut bessert.
Wenn sie stabil genug ist, wird sie voraussichtlich am 31. Juli operiert. Und sollte alles so weit gut gehen, wird sie dann auch gleich sterilisiert.
Aber weshalb alle sich sofort in sie verlieben, liegt an ihrer total coolen Art. Trotz ihres fürchterlichen Lebens ist sie ein richtiges Goldstück. Super entspannt lässt sie alles mit sich machen und findet die Tierschützer ganz klasse.
Wir hoffen jetzt alle inständig dass sie diese Operation überlebt und wieder gesund wird.
Nines und Paco sind ein echtes Dreamteam, aber die Wahrscheinlichkeit dass jemand beide Hunde nimmt geht wohl gegen Null.
Die medizinischen Kosten für Nines sind enorm, weshalb wir uns über Patenschaften sehr freuen würden.
Wenn sich dann noch jemand genauso in die kleine Lady verliebt wie wir, und sie bei sich aufnimmt, ist das Glück perfekt.
Und wir geben die Hoffnung nicht auf, dass nach einem so schlimmen Leben noch einige wunderschöne Jahre folgen müssen. Nicht nur für Nines, sondern ganz bestimmt auch für ihre zukünftige Familie.

Übrigens haben wir die früheren Besitzer angezeigt und es wird ein Verfahren geben.


07.08.2015, Neues von Nines
Am 31.07. war der große Tag. Nines wurde operiert. Wir hatten alle große Angst um sie, denn die Operation war schon sehr speziell. Der Tierarzt hat ihr 3 Tumore an den Zitzen und einen großen Tumor vom Eierstock entfernt. Außerdem stellte sich heraus, dass sie vor langer Zeit auch einen Leistenbruch gehabt haben muss. Der Tierarzt konnte alles entfernen. Nines ging es sehr schlecht.
Aber am Tag danach sah das schon ganz anders aus. Sie erholt sich super und ist seit gestern wieder in der Auffangstation. Ihr guter Freund Paco kümmert sich ganz rührend um sie.
So positiv dies jetzt alles klingt, sollte doch kein Hund nach einer so schweren Operation in einem Zwinger ohne Pflege und Fürsorge liegen. Denn außer für die tägliche schnelle Versorgung bleibt einfach keine Zeit, sich einem Hund mal intensiv zuzuwenden. Deshalb würde ich mich gerade bei Nines sehr freuen, wenn sie schnell ein Zuhause finden würde.
In dem Film , der leider keine sehr gute Qualität hat, kann man aber schön sehen, wie lebensfroh diese Maus ist, und wie viel Freude Sie noch mit ihr haben könnten.
Wenn Sie auch der Meinung sind, dass diese tolle Hündin in ihrer sicherlich begrenzten Lebenszeit, noch mal erleben soll, wie schön ein Hundeleben sein kann, dann zögern Sie nicht und rufen mich an.


06.08.2015
Paco und Nines haben ein Video geschickt.




Weitere Bilder von Nines finden Sie in ihrem Bildertagebuch

Update vom 15.11.2015:
Nines und Paco haben es geschafft. Nach so vielen Jahren des Elends und der Angst sind jetzt beide zusammen in ihrer Pflegefamilie angekommen.
Trotz allem was sie erlebt haben, sind sie noch voller Zuversicht und gehen offen auf alle Menschen zu. Die Pflegefamilie ist begeistert.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.