Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Bolla
  • Bild2 Bolla
  • Bild3 Bolla
  • Bild4 Bolla
  • Bild5 Bolla
Geschlecht: Hündin
Alter: geb. 19.11.2012
Rasse: Pinscher-Mix
Farbe: braun
Schulterhöhe: klein
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, negativ getestet auf Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose, Anaplasmose, Filaria und Borreliose
Schutzgebühr: 350 € zzgl. 50 € Transportkostenanteil
Standort: 37... Deutschland
Kontaktperson: Frau Cordula Liso
Email: liso@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0179 2201076 oder 07681 2094564
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Bolla interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Bolla ist eine kleine Pinscher-Mix-Hündin, die leider in Italien in einem Tierheim gelandet ist. Die kleine Maus ist ca. 4 Jahre alt und ein klassisches Beispiel für die „Ware Hund“.
Sie wurde als „Ware“ im Geschäft gekauft und lebte 4 Jahre eigentlich glücklich mit ihrem Frauchen in einer Wohnung. Leider wurde ihr Frauchen krank und konnte sich nicht mehr um die kleine kümmern und so kam es, wie es kommen musste: Bolla musste weg und landete im Tierheim. Momentan ist sie noch sehr zurückhaltend und schüchtern und begreift überhaupt, was passiert ist.
Glücklicherweise hat Bolla aber schon eine Pflegestelle gefunden und darf nun bald nach Deutschland ausreisen. Wir werden weiter berichten, wie sich die kleine Maus entwickelt.

04.09.2016
Bolla ist in ihrer Pflegestelle angekommen. Der erste Schritt in ihr Glück ist geschafft. Jetzt fehlt nur noch ihre eigene Familie, in der sie wieder glücklich werden darf. Bei Ihnen vielleicht?

Bericht der Pflegestelle

Bolla - gerufen - BELLA – die schöne Italienerin !!

Seit 2 Wochen ist BELLA auf der Pflegestelle. Mit meinen kleinen Hündinnen versteht sie sich sehr gut. Hundebegegnungen mit fremden Hunden sind noch etwas laut und hektisch,
aber wir üben das vermehrt.

Sobald es stressig wird, verfällt sie in ihr altes Muster zurück, bellen, in den eigenen Schwanz beißen und schnelles Drehen. Aber es wird schon weniger, jeden Tag ein bisschen.

Durch die langen Spaziergänge und den Freilauf ist sie jetzt besser ausgelastet und BELLA wird im Ganzen ruhiger und sehr aufmerksam.

Sie beginnt jetzt auch am Wegesrand zu schnuppern und läuft auch schon mal ein paar Meter voraus, kommt aber auf Ruf sofort zurück. (siehe Video)

Ab nächster Woche beginnen wir mit dem Umwelttraining in der Stadt.

BELLA´s Umgang mit Kinder kann ich noch nicht richtig einschätzen, sie knurrt bereits, wenn sie Kinder hört. Daher bitte nicht zu kleinen Kindern.!!!

BELLA ist sehr menschenbezogen und möchte gerne immer im Mittelpunkt stehen und gestreichelt werden. Unverhoffte Berührungen an der Hinterhand sind zur Zeit noch ein
Problem, eine Brombeer-Ranke, langes Gras oder die Schleppleine, schon schreit sie auf, daran arbeiten wir erfolgreich durch Desensibilisierung.

Sie schläft ganz brav und ruhig in der Nacht in ihrer Box und morgens möchte sie gar nicht aufstehen, ein richtiger Langschläfer ist sie.

BELLA besucht bereits die Hundeschule, für sie eine große Herausforderung -

20 fremde Hunde !!!! Aber das hat sie gut gemeistert.

Die Hunde sind alle gut erzogen und unser Hundetrainer ist ganz cool bei Hunde-Zusammenführungen. So auch heute bei BELLA.

Mit 2 Hunden, einem Dackel und einer ehemaligen Straßenhündin gab es etwas Geschrei und Gebelle, mehr nicht.

Zum Schluss konnte Bella locker durch die „Hunde/Menschen-Gasse“ gehen, sogar ohne Leine ganz aufmerksam. Sie ließ sich anfassen und auch füttern auf engstem Raum mit den anderen.

Wir suchen aktive, Hunde erfahrene Menschen mit Geduld und Verständnis für BELLA.


Hier finden Sie zwei Videos von der süßen Bolla
Video1

Video2



Hier geht es zu Bolla's Bildertagebuch


Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.