Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Alma
  • Bild2 Alma
  • Bild3 Alma
  • Bild4 Alma
  • Bild5 Alma
  • Bild6 Alma
  • Bild7 Alma
  • Bild8 Alma
Geschlecht: Hündin
Alter: geb. ca. Ende 2015
Rasse: Mischling
Farbe: Schwarz
Schulterhöhe: ca. 35 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Schutzgebühr: 350,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: 66... Deutschland
Kontaktperson: Frau Stefanie Dedetschek
Email: dedetschek@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176/32694046
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Alma interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Alma lebte mit Lupin, Rosi, Oscar und Bingo auf der Straße, bis unsere Tierschützer alle ins Refugium brachten. Alma ist gegenüber allen Hunden sehr sozial, aber bei Menschen ist sie vorsichtig. Jedoch kann man beobachten dass sie sich für die Menschen interessiert und ganz langsam auftaut. Alma, die im übrigen nur 7 kg wiegt, braucht Menschen, die ihr die Zeit geben, zu begreifen, dass es auch gute Menschen gibt.

Mitte Januar 2017
Almas Ansprechpartnerin Frau Tölle schreibt:
Bei meinem Besuch in Murcia habe ich auch die kleine Alma kennengelernt. Sie richtet sich sehr nach ihrem Freund Bingo, ist aber ein wenig forscher. Wenn man auf sie zugeht versteckt sie sich hinter ihrem Freund. Alma braucht Zeit um den Menschen zu vertrauen, dabei wünscht sie sich das so sehr. Ruhige Menschen, die Alma in ihrem Tempo kommen lassen, wären ideal. Ein vorhandener Ersthund könnte ihr sehr dabei helfen.

Alma und ihr großer Freund Bingo im Zwinger noch in Spanien:


Anfang März 2017
Die kleine Alma ist vor einer Woche gut auf ihrer Pflegestelle angekommen. Sie entwickelt sich prächtig. Das kleine Mädchen ist sehr gelehrig und öffnet sich immer mehr. Die Pflegestelle berichtet:
Obwohl Alma anfangs sehr scheu war und nicht einmal aus ihrer Box kommen wollte, haben wir es nach kurzer Zeit schon geschafft sie an die Leine zu gewöhnen, sodass Spaziergänge mittlerweile schon problemlos zu meistern sind. Das Anlegen der Leine ist noch schwierig und es braucht etwas Geduld, da sich Alma nur ungern anfassen lässt. Dennoch flüchtet Sie nicht und "hält die Situation kurz aus". Sobald der Spaziergang startet, ist Sie entspannt und läuft freudig mit. Auch ihre "Geschäfte" erledigt sie schon draußen. Im Haus verhält sie sich ruhig und verlässt öfter mal ihren Platz um die Wohnung zu erkunden oder die Menschen zu beobachten. Ihre Neugierde ist beim Training sehr hilfreich. Hier lebt sie mit unserem Rüden zusammen und orientiert sich sehr an ihm. Wenn er in ihrer Nähe ist, kann man sogar ohne Probleme für kurze Zeit das Haus verlassen. Sie macht nichts kaputt! 🙂 Deshalb sucht die Kleine eine Familie, in der schon ein souveräner Ersthund vorhanden ist. Verlässt unser Rüde das Haus, schreit sie herzzereißend durch bis er wieder zurück kommt,trotz menschlicher Gesellschaft. Für die kurze Zeit hat Alma also schon viel gelernt. Sie braucht hundeerfahrene Menschen, die ihr weiterhin die Sicherheit und Zuwendung geben können, die sie benötigt und trotzdem in der Lage sind klare Grenzen zu setzen.

Neues aus der Pflegestelle März 2017
Alma ist einfach bezaubernd. Sie geht mittlerweile richtig gerne spazieren und hat auch unsere Pferde schon kennengelernt. Sie hat keine Angst vor anderen Tieren (Enten, Pferde, fremde Hunde). Bisher zeigt sie auch keinerlei Jagdtrieb.
Alma ist ein schlaues Mädchen und interessiert sich immer mehr für ihre Menschen. Im Kontakt mit fremden Menschen ist sie noch sehr unsicher und braucht etwas Zeit zum "warm werden ".
Alma sucht Menschen, die ihr diese Zeit geben und ihr ein Für-immer-Zuhause schenken!!!

Hier geht es zu Almas Bildertagebuch.



Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.