Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Coco
  • Bild2 Coco
  • Bild3 Coco
  • Bild4 Coco
  • Bild5 Coco
  • Bild6 Coco
  • Bild7 Coco
  • Bild8 Coco
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. Mitte 2014
Rasse: Deutsch Kurzhaar
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen siehe Text
Schutzgebühr: 350 € - zzgl 50 € Transportkostenanteil
Standort: Spanien (Mazzarón)
Kontaktperson: Frau Frick
Email: frick@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0170-9357562
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Coco interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Wie man leicht sehen kann, hat Coco seinen Namen nicht umsonst bekommen. Coco sieht einfach aus wie Schokolade. Unsere Kollegen in Mazarrón konnten Coco vom sogenannten „fahrenden Volk“ bekommen. Coco war in keinem guten Zustand und die Leute konnten letztlich überredet werden ihn abzugeben und Coco kam in eine Pension.

Im Juni 2017 haben wir Coco bei einem unserer Besuche in der Pension kennengelernt. Was soll man sagen? Ein klasse Kerl ist Coco. So freundlich und voller Energie steckt der schöne Schokoladen-Mann. Er ist ein aktiver Hund, sehr intelligent und begierig zu lernen. Das macht Coco einfach Spaß. Leider ist in der Pension nicht die Zeit dafür da, mit Coco etwas zu unternehmen, denn viele Hunde wollen versorgt sein. Die Betreiber der Pension finden das sehr schade.

Coco ist mit den anderen Hunden sehr gut verträglich, Coco will keinen Stress, Coco will Spaß haben. Große Freude bereitet es ihm auch, die Futterschüssel zu sehen. Da springt Coco wie ein Gummiball.

Die Tests auf die sogenannten Mittelmeererkrankungen wurden auch gemacht. Coco hatte sich Rickettsien und Babesien „eingefangen“. Er wurde daher mit den hierfür erforderlichen Medikamenten behandelt, so dass die „Biester“ erledigt sein dürften. Ein Nachtest nach einiger Zeit steht dann an. Auf Leishmaniose und Ehrlichiose ist Coco negativ getestet worden.

Unser Schoko-Mann ist also auf der Suche nach seinem Zuhause. Ganz sicher benötigt Coco ein Zuhause, in dem seine Menschen viel Freude daran haben sein hübsches Köpfchen zu beschäftigen, genügend Zeit haben um Coco Bewegung zu verschaffen und – ihm die Liebe geben die der freundliche Kerl einfach verdient hat.

Sie finden Coco genauso klasse wie wir und passen in Cocos „Anforderungsprofil“ ? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht!

Hier geht es zu Cocos Tagebuch.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.