Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Romeo II
  • Bild2 Romeo II
  • Bild3 Romeo II
  • Bild4 Romeo II
  • Bild5 Romeo II
  • Bild6 Romeo II
  • Bild7 Romeo II
  • Bild8 Romeo II
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. 15.11.2015
Rasse: Mischling
Farbe: Cremefarben mit weißen Abzeichen
Schulterhöhe: ca. 63 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass. Negativ gestestet auf: Leishmaniose, Babesiose und Ehlichiose
Schutzgebühr: 350 € - zzgl 50 € Transportkostenanteil
Standort: Deutschland
Kontaktperson: Herr Udo Frick
Email: udo@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0175-5862506
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Romeo II interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Der schöne Romeo hatte das Schicksal in der Tötungsstation zu landen. Woher Romeo kam, das wissen wir nicht. Nach einiger Zeit, die Romeo in der Tötungsstation verbringen musste, konnten wir eine der raren Pensionsplätze für Romeo "ergattern" 🙂 und Romeo konnte umziehen.

Juni 2017
Wir waren wieder in Spanien und haben natürlich auch Romeo in der Pension besucht und waren restlos begeistert. Romeo ist ein unglaublich sanfter Hund, freundlicher Hund. Als er zum Foto-Shooting aus dem Zwinger durfte, war er so happy, dass er mit uns Menschen sein konnte. Auch wenn er herumgelaufen ist und alles beschnüffelt hat, kam er immer wieder von selber her und hat sich sanft an uns gedrückt. Er wollte gestreichelt werden:-).
Mit anderen Hunden hat Romeo keinerlei Probleme. Okay, einen Lieblingsfeind gab es. Keiner wusste warum Romeo diesen Hund nicht mochte, aber der ist ja nun nicht mehr da und hat ein Zuhause. Dies ist, was eine Kollegin aus Spanien über Romeo berichtet hatte:​
"Romeo ist ein echter „Darling“, einfach ein Traum von Hund. Wenn man mit ihm spazieren gehen, damit er sich etwas bewegen kann, ist Romeo einfach nur glücklich. Hält man an, dann liebt er es, sich ganz sanft an mich zu drücken und schaut mich mit seinen wunderschönen Augen an. Er lässt den Blick nicht von mir".

Wir denken, dass Romeo schon in einem Haus gelebt hat. Denn lässt man ihn aus dem Zwinger, macht er das längste Pippi der Welt. Die Erleichterung kann man ihm dann direkt ansehen. Er sieht einen an als wollte er sagen „Junge das hab ich nun aber gebraucht“. Romeo ist nun also auf der Suche nach einem Zuhause und wir wollen ihm helfen diesen Traum zu verwirklichen. Romeo gefällt Ihnen genauso gut wie uns? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!

Hier geht es zu Romeos Bildertagebuch.

Ein kleines Video von ihm haben wir hier:




Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an den zuständigen Ansprechpartner.