Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Cliff
  • Bild2 Cliff
  • Bild3 Cliff
  • Bild4 Cliff
  • Bild5 Cliff
  • Bild6 Cliff
  • Bild7 Cliff
  • Bild8 Cliff
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca 9.2014
Rasse: Ratonero- Beagle- Mischling
Farbe: weiß mit hellbraunen Flecken
Schulterhöhe: ca 44 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, auf Leishmaniose, Babesiose, Filariose negativ getestet. Ehrlichiose leicht positiv / in Behandlung
Schutzgebühr: 350,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: 53... Deutschland
Kontaktperson: Tanja Remmers
Email: tanja@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 02638- 945410 oder 0178/7338800
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Cliff interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Wie grausam Menschen sein können, sieht man an dem kleinen Cliff.
Cliff ist erst ca 3 Jahre alt, etwa 44 cm groß und hat dies bereits am eigenen Leib schmerzhaft erfahren müssen. Man hat ihm völlig sinn- und herzlos Ohren und Rute radikal abgeschnitten, regelrecht verstümmelt!
Wir können nur erahnen, wieviel Schmerzen der kleine Kerl ertragen musste.

18. November 2017
Cliff ist heute in seiner Pflegestelle in Deutschland angekommen.

Anfang Dezember 2017:

Charmanter,Liebenswerter,Intellegenter,Freundlicher,Fratz, kurz CLIFF
genannt, dass sagt mein Pflegefrauchen über mich und damit hat sie auch Recht!
Ich lebe jetzt seit 2 Wochen in meiner Pflegefamilie mit vielen anderen Hunden und fange an mein Leben zu genießen. ENDLICH Menschen, die lieb zu mir sind und mich auch ganz viel kuscheln. Natürlich gehe ich gerne Spazieren und spiele viel mit den anderen Hunden, aber mit Menschen kuscheln ist meine große Leidenschaft! Ich drehe mich förmlich in Pflegefrauchensarme hinein.
An der Leine gehe ich schon sehr gut, die brauche ich in wildreichen Gebieten noch, da ich bedingt durch meine Ahnen (Ratonero und wahrscheinlich Beagle,ich habe wunder-, wunderschöne, große Beagleaugen) doch einen gewissen Jagdtrieb in mir schlummern habe. Aber mit einem guten Training ist dies in den Griff zu bekommen. Generell lerne ich schnell, dass verdanke ich den pfiffigen Terriergenen. 
Natürlich bin ich stubenrein und fahre total gerne Auto. Dort kann ich auch ohne Probleme alleine warten, was im Haus noch nicht so gut klappt. Kommt noch, wie gesagt, ich lerne schnell!
Manchmal allerdings, wenn mich total fremde Menschen einengen, bekomme ich Angst. Es gab Menschen in meinem Vorleben, die mir schrecklich weh getan haben und so ganz habe ich das noch nicht vergessen. Aber ich arbeite dran!
Ich wünsche mir ein Zuhause, indem Frauchen oder Herrchen viel Zeit für mich haben, gerne komme ich mit zur Arbeit (ich bin sehr anpassungsfähig) und in mir einen Partner fürs Leben sehen. Für Spaziergänge, Agility, etc wäre ich auch zu haben!
Also ihr Menschen da draußen, auf zum Telefon, ruft für mich an und gewinnt einen Freund. Ich gehe mit Euch durch dick und dünn!

Cliff braucht kein Mitleid, aber ein liebevolles Zuhause, wo er umsorgt und ihm niemals mehr weh getan wird.

Wenn Sie dieser Mensch sein möchten, dann freuen wir uns sehr über eine Nachricht oder auch gerne einen Anruf!


Hier finden Sie ein Tagebuch von Cliff.



Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an den zuständigen Ansprechpartner.