Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Garson
  • Bild2 Garson
  • Bild3 Garson
  • Bild4 Garson
  • Bild5 Garson
  • Bild6 Garson
  • Bild7 Garson
  • Bild8 Garson
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. 2011
Rasse: Mischling
Farbe: Schwarz
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Schutzgebühr: 330,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: Spanien (Alicante)
Kontaktperson: Anika Tautz
Email: tautz@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176-63867796 oder 02371-783643
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Garson interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 Pflegestelle gesucht! Pflegestelleninformation

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Garsons Geschichte ist schnell erzählt: Geboren im September 2011, im Tierheim seit dem 18.11.2012. Fünf Jahre Zwinger. Fast sein ganzes Leben trister Tierheimalltag.
Die erste Zeit war für Garson sicher nicht einfach. Er war ängstlich und hätte sich am liebsten in Luft aufgelöst, wenn sich Menschen näherten. Doch nach und nach fasste er Vertrauen und hat sich unglaublich toll entwickelt. Es wurde sehr, sehr viel mit Garson trainiert, um ein Zuhause für ihn zu finden. Leider hat sich noch nie jemanden für ihn interessiert. Also blieb ihm nichts anderes übrig, um sich mit der Situation zu arrangieren. Seine Zwingernachbarin Lona gab dem schönen Hundemann noch weiter Sicherheit und er orientierte sich stark an ihr. Die Beiden wurden innerhalb kürzester Zeit zum Dreamteam. Fünf Jahre wuchsen sie zusammen. Ein großer Wunsch war es, Lona und Garson gemeinsam zu vermitteln, doch wir wussten auch, wie schwierig das werden würde.

Als Lona im August endlich das große Los gezogen hat, nach Deutschland kommen zu dürfen, wurde viel hin und her überlegt. Letztendlich entschieden wir uns, wenigstens einem Hund nach 5 Jahren ein Zuhause zu schenken. Und somit mussten sich die Wege der Beiden leider trennen. Zunächst schien es Garson damit ganz gut zu gehen, doch mittlerweile wird er von Tag zu Tag trauriger. Er möchte seinen Zwinger nur noch ungern verlassen, um mit anderen Hunden im Freilauf zu spielen, er zieht sich immer weiter zurück und verweigert auch das Fressen.

Damit er ein wenig Ablenkung bekommt, begleitet er nun unsere Kollegen, die tiergestützte Therapie für Kinder und Jugendliche durchführen. Dort ist er ein wichtiger Teil des Teams und meistert alle Aufgaben sehr geduldig. In Spanien wird er für seine Gelehrigkeit, Cleverness und seine Zärtlichkeit Menschen gegenüber sehr geschätzt.

Bevor Garson sich ganz aufgibt, möchten wir möglichst schnell ein Zuhause oder auch einen Pflegeplatz für ihn finden. Gerne mit einem souveränen Ersthund, an dem Garson sich orientieren kann. Auch Kinder dürfen gerne im Haushalt leben, die die Regeln im Umgang mit Hunden kennen. Mit Katzen möchte Garson sein Zuhause leider nicht teilen.

Wenn Sie einen Platz für Garson frei haben, zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an.



Hier geht es zu GarsonsTagebuch.



Garson sucht noch eine Pflegestelle. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link: Pflegestelleninformationen Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.