Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Snowy
  • Bild2 Snowy
  • Bild3 Snowy
  • Bild4 Snowy
  • Bild5 Snowy
  • Bild6 Snowy
  • Bild7 Snowy
  • Bild8 Snowy
Geschlecht: Hündin
Alter: geb. 01.08.2016
Rasse: Mischling (Podenco?)
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 57 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Negativ getestet auf: Leishmaniose, Babesiose, Ehrlichiose.
Schutzgebühr: 350 € - zzgl 50 € Transportkostenanteil
Standort: 14... Deutschland
Kontaktperson: Udo Frick
Email: udo@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0175 5862506
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Snowy interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Snowy - leicht zu erraten wie dieses schneeweiße Hunde-Mädchen zu ihrem Namen kam. Doch es ist nicht möglich zu erraten, warum sie in der Tötungsstation gelandet war. Snowy musste lange Zeit dort ausharren. Ihre Tötung konnten die Kollegen, die sich vor Ort um die Hunde in der Pererra kümmern, immer wieder verhindern doch - was war das für ein Leben für Snowy? Mehr und mehr ist sie abgemagert.

20. Oktober 2017
Wir sind in Spanien und konnten erreichen, dass Snowy die Tötungsstation verlassen konnte und in eine Pension umziehen konnte. Wir haben Snowy als ganz bezaubernden Hund kennengelernt. Mit ihrer Freundin Azul, die am selben Tag die Pererra verlassen durfte, musste sie in einer Box warten. Chipen, impfen, EU-Pass ausstellen, alles dauert seine Zeit. Snow fand das warten in der Box doof. So fing sie an, ganz leise, uns etwas zu "erzählen". Zu goldig war das.
Nun ist Snowy also in der Pension und wartet darauf IHR Zuhause zu finden. Ali, die Betreiberin der Pension hat Snowy bei sich im Haus. Snowy ist so ein Sensibelchen, und so wollte Ali sie nicht in den Zwinger tun. Ganz brav ist Snowy im Haus. Verträgt sich auch sehr gut mit Alis eigenen Hunden. Nur füttern muss sie Snowy derzeit getrennt von den anderen. Noch ist Snowy ein wenig futterneidisch. Wen wundert es? Sie ist so dünn und hat natürlich Sorge dass sie ihr Futter teilen muss. Futter das es, endlich, in ausreichender Menge gibt.

Snowy will gerne ihren Namensvetter, den SCHNEE, kennenlernen und auch die Menschen, die ihr ein Zuhause geben wollen. Sie finden Snowy genauso bezaubernd wie wir? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht, gerne auch Ihren Anruf!

18.November

Snowy ist heute in Deutschland angekommen und durfte in ihre Pflegestelle einziehen, wir werden in kürze von ihr berichten.

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von Snowy.



Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an den zuständigen Ansprechpartner.