Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Pablito und Pedrito
  • Bild2 Pablito und Pedrito
  • Bild3 Pablito und Pedrito
  • Bild4 Pablito und Pedrito
  • Bild5 Pablito und Pedrito
  • Bild6 Pablito und Pedrito
  • Bild7 Pablito und Pedrito
  • Bild8 Pablito und Pedrito
Hinweis: Patentante oder Patenonkel dringend gesucht!
Falls Sie für 'Pablito und Pedrito' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser Patenschaftsformular aus
Geschlecht: Notfall/Rüde
Alter: geb. ca. 2009 und 2005
Rasse: Dackelmix und Dackel
Farbe: schwarz-braun-weiß und schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 27 - 30 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Schutzgebühr: 330,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: 61... Deutschland
Kontaktperson: Frau Susanne Tölle
Email: toelle@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 05233 - 3690
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Pablito und Pedrito interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Pablito, Pedrito und Jolly Jumper wurden in Spanien wegen massiver Tierquälerei beschlagnahmt. Und wer weiß, wie lapidar in Spanien leider noch immer viel zu oft mit diesem Thema umgegangen wird, bekommt eine Vorstellung davon, was diese Hunde in ihrem Leben schon aushalten mussten... Sie sind in einem erbärmlichen Zustand, haben sicherlich noch nie einen Tierarzt gesehen und auch keinerlei Zuneigung erfahren.

Wir vermuten, dass Pablito der Sohn von Pedrito ist. Aber er ist auf jeden Fall der Blindenstock für Pedrito, der völlig erblindet ist. Deshalb können und wollen wir diese beiden nicht trennen. Wie so oft sind auch diese Hunde trotz ihrer Erfahrungen mit den Menschen gutmütige, liebe Tiere geblieben. Pablito ist ein kleiner Sonnenschein, der keinen Meter von Pedritos Seite weicht. Und Pedrito wird von allen Tierschützern heiß geliebt. Er ist ein so sanftes Wesen und so unglaublich lieb, sagen sie.
Wir möchten, dass Pablito und Pedrito noch eine Chance bekommen und erleben dürfen, wie schön es sein kann zu leben. Aber zum glücklich sein braucht Pedrito seinen Pablito. Er ist der Schatten von Pablito. Und Pablito weicht nicht von Pedritos Seite. Jetzt hoffen wir auf ein kleines Wunder... Wir hoffen, dass jemand "JA" zu diesen beiden kleinen Hunden sagt. Auch über eine gemeinsame Pflegestelle für die Zwei würden wir uns freuen.

Beim Reinigen der Zwinger befinden sich die Hunde im Auslauf. Hier ist es gestern leider zu einem Übergriff auf den alten Pedrito gekommen. Niemand hat den Angriff gesehen. Die Tierschützer hörten das etwas nicht stimmt und sind sofort zu den Hunden geeilt. Pablito hat ebenfalls alles versucht um seinem Freund zu helfen, aber der andere Hund war zu groß und konnte Pedrito verletzen. Er wurde einige Male gebissen. Nieves brachte ihn sofort in die Klinik wo er behandelt wurde. Er hatte Glück, das alles "nur" Fleischwunden sind, und sie behandelt werden konnten. Allerdings steht der alte Herr jetzt ziemlich unter Schock.
Nun befindet er sich wieder im Refugium. Pablito kümmert sich rührend um ihn. Aber es wird Zeit dass diese Beiden dort ganz schnell rauskommen. Ein alter, blinder Hund ist hier verloren.
Wir können nur hoffen das er dieses Trauma schnell hinter sich lässt und seine Wunden gut heilen. Und das sie bald ein Zuhause finden.





18. November 2017
Unsere beiden Sorgenhunde konnten heute gemeinsam in ihre Pflegestelle nach Deutschland reisen.

Hier geht es zu einem kleinen Tagebuch von den beiden.



Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.