Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Spyro
  • Bild2 Spyro
  • Bild3 Spyro
  • Bild4 Spyro
  • Bild5 Spyro
  • Bild6 Spyro
  • Bild7 Spyro
  • Bild8 Spyro
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. 2014
Rasse: Schäferhund Mischling
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Schutzgebühr: 350,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: Spanien (Murcia)
Kontaktperson: Stefanie Dedetschek
Email: dedetschek@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176/32694046
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Spyro interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 Pflegestelle gesucht! Pflegestelleninformation

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Spyro wurde in Spanien aus schlechter Haltung übernommen und durfte in eine Pension ziehen. Als er in der Pension ankam, war er sehr mager und von Wunden übersät. Mittlerweile hat er sich gut erholt und sich zu einem sehr hübschen und stattlichen Rüden entwickelt. Spyro zeigt keine Ängste, er ist ein freundlicher junger Hund. Bisher zeigt er sich verträglich und hat zuvor vermutlich auch mit Artgenossen zusammen gelebt.

23. Mai 2017
Spyro hat uns neue Videos geschickt. Wie man sieht, hat er den Katzentest bestanden.


Oktober 2017
Leine, Geschirr und Halsband sind für Spyro kein Problem.
Bei unserem Besuch in Spanien präsentierte sich Spyro als unkomplizierter junger Hund. Er ist verträglich mit Artgenossen und begegnet auch den Menschen stets freundlich.
Wir hoffen das sich bald eine Familie findet, die diesem tollen Buben die Welt zeigt. Sie möchten Spyro endlich die schönen Seiten des Lebens zeigen? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder eine Nachricht.

Hier geht es zu Spyros Bildertagebuch.



Spyro sucht noch eine Pflegestelle. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link: Pflegestelleninformationen Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.