Hund detail (zerg)

  • Bild_upload Rocco (jetzt Nils)
  • Bild2 Rocco (jetzt Nils)
  • Bild3 Rocco (jetzt Nils)
  • Bild4 Rocco (jetzt Nils)
  • Bild5 Rocco (jetzt Nils)
  • Bild6 Rocco (jetzt Nils)
  • Bild7 Rocco (jetzt Nils)
  • Bild8 Rocco (jetzt Nils)
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. 2013
Rasse: Pointer
Farbe: schwarz mit etwas weiß
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen negativ, Netzhautatrophie.
Schutzgebühr: 150,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: 58.. Deutschland
Kontaktperson: Frau Nina Wolzenburg
Email: nina@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0151-65494564
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Rocco (jetzt Nils) interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Rocco, ein wunderschöner Pointer, wurde auf der Straße gefunden. Er ist sehr freundlich zu Menschen und verträglich mit anderen Hunden. Leider hat sich nun nach einer eingehenden Augenuntersuchung bei einem Spezialisten heraus gestellt, daß Roccos Sehkraft sehr gering ist. Er hat eine Netzhautatrophie, in seinem Falle stammt es aus einer unbehandelten Augenentzündung, da auf seiner Netzhaut Vernarbungen sind. Sein altes Leben hat leider seine Spuren hinterlassen. Glücklicherweise hat sich bei einer Folgeuntersuchung herausgestellt, daß die Erblindung momentan nicht fortschreitend ist und er nach wie vor noch Schatten sehen kann.Unterstützend bekommt er aktuell noch Cortison.

Wer jetzt glaubt, dass der Rocco sich seine Lebensfreude nehmen lässt, hat falsch gedacht:-) Rocco ist nach wie vor fröhlich und genießt das neugewonnene Leben mit allen Vorzügen sehr. In seiner Pflegestelle lebt er mit einer Hündin zusammen und das klappt prima. Rocco ist ein Clown, er spielt gern mit anderen Hunden und ist mit Hündinnen verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie.
Er tobt und rennt gerne und ist für jeden Schabernack zu haben. Rassetypisch ist natürlich Jagdtrieb vorhanden, in seinem Fall ist er aber händelbar. Rocco möchte wie ein normaler Hund behandelt werden, er muß nicht bemitleidet werden.


Hier noch ein kleines Video von dem wunderschönen Kerl:


Hier finden sie ein kleines Tagebuch von Rocco.



Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.