Honey ist jetzt bereit für ein neues Zuhause, wer hat gerade ein Plätzchen für die Süße frei?

Die junge hübsche Hündin haben unsere Tierschutzkollegen in der Perrera von Mazarron entdeckt und in eine Pension gebracht. Ende Oktober reiste sie dann in eine Pflegestelle nach Deutschland.

Honey ist ca. 1,5 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von rd. 58 cm. Die junge Dame lernt in ihrer Pflegestelle gerade das Hundeeinmaleins und das klappt richtig gut, besonders wenn sie mit Leckerchen belohnt wird. Überhaupt findet sie Futter einfach klasse, vermutlich hatte sie davon in ihrem bisherigen Leben eher selten genug.

Suchspiele liebt sie sehr und natürlich das Rennen und Toben. Die agile Hündin ist ständig in Bewegung, hat aber schon gelernt, wo im Haus ihr Platz ist, an dem sie zur Ruhe kommen kann. Sie ist stubenrein, nur in seltenen Fällen geht noch etwas „daneben“.

Aber vor allem ist Honey sehr menschenbezogen, kuscheln findet sie grandios und möchte am liebsten gar nicht mehr aufhören.

Wir finden dass es für Honey nun Zeit wird, dass sie endlich in ein eigenes Zuhause umziehen kann. Sie hat viel gelernt und möchte sich sehr gerne endgültig an „ihren“ Menschen binden.

Sie sind eher sportlich und scheuen sich nicht, bei Wind und Wetter draußen unterwegs zu sein? Dann wäre Honey genau die richtige Begleiterin, beispielsweise beim Joggen und natürlich beim anschließenden Chillen auf dem Sofa 😉

Wenn Sie Honey ein Zuhause geben möchten, rufen Sie uns an oder mailen Sie unserer Ansprechpartnerin


Stefanie Dedetschek, Tel. 0176-32694046, Mail dedetschek@hundepfoten-in-not.de


Das könnte Dich auch interessieren …