Hund detail (zerg)

Jose (jetzt Vayu)
  • Bild_upload Jose (jetzt Vayu)
  • Bild2 Jose (jetzt Vayu)
  • Bild3 Jose (jetzt Vayu)
  • Bild4 Jose (jetzt Vayu)
  • Bild5 Jose (jetzt Vayu)
  • Bild6 Jose (jetzt Vayu)
  • Bild7 Jose (jetzt Vayu)
  • Bild8 Jose (jetzt Vayu)
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. Nov/Dez 2017
Rasse: Mischling
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 58 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Negativ getestet auf: Leishmaniose, Babesiose, Ehrlichiose.
Schutzgebühr: 350 € - zzgl 50 € Transportkostenanteil
Standort: 60... Deutschland
Kontaktperson: Sonja Schmahl
Email: sonja@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 017670212780
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Jose (jetzt Vayu) interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

José ist schwarz wie die Nacht... Doch seine Seele ist es nicht. José ist ein ganz freundlicher und netter junger Bursche. Und José war ziemlich fertig als wir ihn in der Perrera im Nov. 2018 kennengelernt haben. Arg viel Kraft war nicht mehr in ihm, dem Hungerhaken. Futter ist arg rationiert an diesem Ort, und so mutierte der schöne José zu einem Skelett. Es war berührend mit ihm auf dem Gelände der Perrera zu laufen. Einerseits wollte er ständig Kontakt aufnehmen, andererseits hat er mit der Nase am Boden geschaut ob etwas essbares dort zu finden ist. Steine fressen wollte er aus lauter Verzweiflung, weil der Bauch so leer ist.
Josés Schicksal konnten wir nun ein Stück wandeln. Er konnte in eine Pension ziehen und dort wird er nun aufgepäppelt, bekommt genug Futter, darf auf dem Gelände der Pension mit anderen Hundekumpels zweimal am Tag herumrennen. Und José darf nun auch endlich liebevolle Zuwendung jeden Tag genießen. Aber leider bedeutet Pension halt auch Zwinger . Und José möchte so gerne die "Geschichte" Zwinger hinter sich lassen.
So ist unser Black Beauty auf der Suche nach seinem Zuhause, das er sich genau so vorstellt: Liebe Menschen die viel mit ihm unternehmen wollen, denn José ist sicher ein sportlicher Hund. Liebevolle, konzequente Erziehung würde José sicher gut gefallen und auch - viel Zeit mit seinen Menschen verbringen zu dürfen. Als Abrundung des ganzen ein schönes weiches Hundebett und- Josés Leben wäre perfekt...

03. März 2019
Jose ist nun zwei Wochen in seiner Pflegestelle. Das Pflegefrauchen von José hat uns ein wenig über ihn berichtet:
José hat sich schnell und problemlos in den Menschenhaushalt eingelebt. Er ist vor allem draußen sehr lebhaft und braucht viel Auslauf, er liebt es zu rennen und zu buddeln. Dass er auf Leckerlies und generell auf Essen steht, braucht man wohl nicht zu erwähnen. 😁 Er hat, seit er hier ist, auch schon über ein Kilo zugenommen, was ihm aber sehr gut steht. Da Jagdtrieb vorhanden und er wirklich sehr schnell ist, lassen wir ihn momentan nur im eingezäunten Garten auf großer Fläche frei laufen, wo er auch schon gut abrufbar ist. Es wäre schön, wenn sein richtiges Zuhause diese Möglichkeit ebenfalls bieten könnte. Als reiner Stadt-/Wohnungshund ist er keinesfalls geeignet!
Er ist sehr sozial und freut sich über jeden Hunde- sowie Menschenkontakt und würde sich sicherlich auch in einem Mehrhundehaushalt sehr wohl fühlen. Er lernt schnell, ist aufmerksam und fordernd und spielt gerne. Wenn er ausgelastet ist, ist er im Haus ruhig und anhänglich. Und schön ist er sowieso!! 😊




Ende April 2019
José hat sich einen neuen Namen zugelegt - er hört jetzt auf Vayu, nach dem Gott des Windes. Er ist nach wie vor sehr lieb. Seine Hobbys sind geblieben: Rennen, Buddeln, mit Hunden und Menschen Spielen, Essen (also typisch Hund 😁). Wir üben hartnäckig Leinenführigkeit, was zeitweise schon klappt. 😉 Neben Ausflügen auf die Hundewiese und ins Feld, unternehmen wir kurze Baumarkt- sowie Büro- und Cafébesuche in der Stadt, wir fahren U-Bahn und Auto. Er ist immer gerne überall dabei, ist unterwegs aber keine Schlaftablette sondern fordert Aufmerksamkeit... Alleine bleibt er nicht so gerne (naja, ein paar Minuten gehen, dann kommt er nachschauen), er hat seine Menschen lieber im Blick. 👀 Alleinbleiben müssen wir noch üben... 😓
Weil er generell sehr schnell, im Feld überaus aufmerksam auf Geräusche und Bewegungen sowie hin und wieder etwas schreckhaft und oft nicht sofort ansprechbar ist (woran wir arbeiten), bleibt er außerhalb des Gartens an der Leine bzw. Schleppleine. Nur auf der Hundewiese, darf er frei mit anderen Hunden toben. Momentan genießen wir das das schöne Wetter - bei Regen geht Vayu nicht so gerne raus.



José und wir freuen uns sehr, wenn Sie sich bei uns melden um ihm ein Zuhause geben zu wollen. José ist einfach - SPITZE!

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von José.





Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin/den zuständigen Ansprechpartner.