Hund detail (zerg)

Mexx
  • Bild_upload Mexx
  • Bild2 Mexx
  • Bild3 Mexx
  • Bild4 Mexx
  • Bild5 Mexx
  • Bild6 Mexx
  • Bild7 Mexx
  • Bild8 Mexx
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. 25.02.2016
Rasse: English Setter
Farbe: orange belton
Schulterhöhe: ca. 58 cm / etwa 27 kg
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Schutzgebühr: 350,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: Spanien (Asturias)
Kontaktperson: Lisa Kähler
Email: kaehler@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0178 / 202 18 33
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Mexx interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 Pflegestelle gesucht! Pflegestelleninformation

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Der große Mexx wurde von einer Tierschützerin von der Straße eingesammelt. Was er da verloren hatte, wusste das arme Kerlchen wahrscheinlich selber nicht. Er hatte zunächst das große Glück bei der Tierschützerin zusammen mit anderen Hunden (unter anderem mit Triska) zur Pflege bleiben zu dürfen. Leider hat aber der Rüde der Pflegefamilie ein Problem mit Mexx entwickelt und so musste er jetzt unglücklich in die Tierschutzstation umziehen.

Mexx selber versteht sich ganz wunderbar mit anderen Hunden und auch Katzen werden in seinem Zuhause akzeptiert. Er hat ein sehr freundliches, eher schüchternes Wesen. Viel kennengelernt hat der Bube in seinem Leben leider noch nicht, alles ist neu und irgendwie auch beängstigend erstmal. Wahrscheinlich würde er sich über einen bereits vorhandenen Hund in seinem neuen Zuhause freuen, der ihm ein wenig zeigt wie „normal“ und „Familienhund“ eigentlich geht.



Setter sind verschmuste Hunde, die gern die Couch mit ihren Menschen teilen und sich stundenlang die langen Ohren streicheln lassen. Die dankbar jede Aufmerksamkeit aufsaugen und dann zufrieden und entspannt vor sich hinschnarchen. Aber um diesen Zustand zu erreichen, muss natürlich vorher ein ordentlicher Spaziergang stattgefunden haben, ein bisschen was für Körper und vor allem die Nase! Unsere Setter aus Spanien bringen in der Regel eine gute Portion Jagdtrieb mit, der mit Suchspielen, Fährtensuche und Schleppleinen-Training in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss. Es sind keine Hunde für Menschen, die nicht mit ihrem neuen Familienmitglied arbeiten wollen oder gleich ans Ableinen denken.

Mexx möchte gern so schnell wie möglich wieder aus der Tierschutzstation raus und rauf auf eine weiche Couch! Lassen wir ihn nicht warten!



Hier geht es zu einem kleinen Tagebuch von Mexx.



Fürs Erste würde Mexx auch gerne in eine Pflegestelle ziehen. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link: Pflegestelleninformationen Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin/den zuständigen Ansprechpartner.