Hund detail (zerg)

Artes
  • Bild_upload Artes
  • Bild2 Artes
  • Bild3 Artes
  • Bild4 Artes
Geschlecht: Welpe/Rüde
Alter: geb. 09.02.2019
Rasse: Deutsch Kurzhaar (Mix)
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 51 cm / 18,5 kg (Stand Sept. 2019)
Kastriert/Sterilisiert: Nein
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Schutzgebühr: 320,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: 33... Deutschland
Kontaktperson: Verena Baurichter
Email: baurichter@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 05295 - 284040
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Artes interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Artes und seine 5 Geschwister wurden zusammen mit ihrer Mutter Anastasia auf der Straße gefunden und von unseren italienischen Tierschutzkollegen in Obhut genommen. Die ganze Bande sucht nun ein schönes Zuhause für immer und Menschen, die Lust auf die Arbeit mit einem Jagdhund haben.

Mitte September 2019
Der inzwischen ca. 7 Monate alte Artes entwickelt sich in seiner Pflegestelle, in der er nun seit ca. 3 Monaten lebt, recht gut und ist ein ruhiger, ernsthafter und sehr überlegter Hund mit einem starken, eigenen Willen, den er gerne auch durchzusetzen versucht.
Aufgrund seiner Lebensgeschichte orientiert er sich aktuell noch nicht sehr viel am Menschen, solange andere Hunde anwesend sind. Hier ist der Mensch gefragt, sich bewusst stark einzubringen und ihn davon zu überzeugen, dass es sich lohnt, ihm Menschen zu folgen. Aktuell ist er nicht ableinbar und es bedarf einiges an Arbeit, dieses Ziel zu erreichen. Einmal abgeleint, würde er aktuell einfach allein seiner Wege gehen und sich damit beschäftigen, Jagdreizen nachzugehen oder sich diese zu suchen.
Er ist schon recht gut leinenführig, kann kurze Zeit mit und ohne einen anderen Hund gut alleine bleiben, ist größtenteils sicher stubenrein und sehr robust, offen, neugierig und umweltsicher.
Als Sohn einer reinrassigen Braque francais zeigt er natürlich sehr gute jagdliche Veranlagungen und gestaltet Spaziergänge auch so, dass er sich dort entsprechende Aufgaben sucht. Er zeigt ein ausgeprägtes Suchverhalten und sobald er einen entsprechenden Beutereiz aufnimmt, folgen Anschleichen und Vorstehen. Hier ist ein kundiger Mensch gefragt, der diese Verhaltensweisen klar erkennen und deuten kann, um sie entsprechend früh im Ansatz zu unterbrechen und umzuleiten.
Da Artes zudem raubzeugscharf ist, sollten keine Kleintiere und Katzen in seiner näheren Umgebung sein.

Der junge Jagdgebrauchshund sucht aufgrund seiner jagdlichen Anlagen also ein Zuhause mit Job und möchte gerne ernsthaft artgerecht gearbeitet werden. Zum einen muss der Jagdtrieb natürlich kontrollierbar gemacht werden und auf der anderen Seite muss so ein veranlagter Hund natürlich auch entsprechend seines Talents dieses unter menschlicher Kontrolle ausleben dürfen z.B. durch jagdalternative Arbeiten.
Seine Geschwister haben alle ein entsprechendes Zuhause mit Job gefunden und werden zukünftige Mantrailer, Flächensuch- und Rettungshunde und begeistern durch ihr jagdliches Talent und ihren Arbeitswillen die neuen Besitzer und deren Trainer immer wieder aufs neue.

Wenn Sie also enstsprechende Kenntnisse haben, Erfahrungen mit Vorstehhunden und Lust auf ernsthaftes Arbeiten mit einem solchen Hund, melden Sie sich bei uns.

Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Artes.



Bei Interesse füllen Sie bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin/den zuständigen Ansprechpartner.