Hund detail (zerg)

Artemis
  • Bild_upload Artemis
  • Bild2 Artemis
  • Bild3 Artemis
  • Bild4 Artemis
  • Bild5 Artemis
  • Bild6 Artemis
  • Bild7 Artemis
  • Bild8 Artemis
Hinweis: Artemis ist reserviert
Geschlecht: Hündin
Alter: geb. ca. 2016
Rasse: Pointer
Farbe: hellbraun mit weiß
Schulterhöhe: ca. 50-55 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen: Leishmaniose negativ, Ehrlichiose negativ, Ricketiose positiv wird behandelt, Babesiose negativ.
Schutzgebühr: 350,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil
Standort: 26... Deutschland
Kontaktperson: Ulrike Schöttler
Email: schoettler@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 02207/1345 oder 0177 6413783
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Artemis interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Diese traurige Pointerhündin haben wir während unseres Besuchs bei unseren spanischen Tierschutzkollegen in einem Tierheim in Mazarron entdeckt und ihr versprochen, sie dort raus zu holen. Sie heißt Artemis, benannt nach der griechischen Göttin der Jagd und für eine Pointerine sehr passend - aber nicht, wenn man sie einsperrt...

Leider weiß niemand, wo Artemis her kommt und wieso sie in einem Tierheim gelandet ist, aber wir gehen davon aus, dass sie bei einem Jäger gelebt hat, der sie nicht mehr haben wollte. Pointer werden in Südeuropa eher selten als Familienhunde gehalten, sondern dienen eher als "Sportgeräte" für ihre Jäger. Wer nicht wie gewünscht funktioniert, wird aussortiert, ausgesetzt oder gleich getötet. Nur wenige Hunde werden ins Tierheim gebracht, also hatte Artemis noch Glück im Unglück.

Trotzdem leidet Artemis sehr darunter, eingesperrt zu sein, viel lieber möchte sie laufen, laufen und laufen... und sich den Wind um die Nase wehen lassen.... und deshalb suchen wir nun dringend eine neue Bleibe für die hübsche Pointerine. Fürs Erste würde Artemis auch gerne in eine Pflegestelle umziehen, aber wenn wir gleich ein "Für-immer-zuhause" für sie finden würden, würden wir uns sehr freuen.

Wir wünschen uns für Artemis pointererfahrene Menschen die wissen, wie man einen solchen Hund artgerecht auslastet, denn ein Pointer braucht aktive, sportliche Menschen und viel Bewegung. Auch das hübsche Köpfchen möchte beschäftigt werden und anschließend brauchen diese sanften Hunde ganz viel Nähe und Kuscheleinheiten.

Wenn Sie Artemis ein Zuhause geben möchten, dann melden Sie sich bitte bei unserer Ansprechpartnerin.

13. Juli 2019

Artemis durfte heute auf seiner Pflegestelle in Deutschland einziehen. Wir werden in Kürze berichten.

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von Artemis.





Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.