Hund detail (zerg)

Ernesto
  • Bild_upload Ernesto
  • Bild2 Ernesto
  • Bild3 Ernesto
  • Bild4 Ernesto
  • Bild5 Ernesto
  • Bild6 Ernesto
  • Bild7 Ernesto
Hinweis: Patentante oder Patenonkel dringend gesucht!
Falls Sie für 'Ernesto' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser Patenschaftsformular aus
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. Juni 2012
Rasse: Münsterländer-Australian Shepherd-Mix
Farbe: Red Tricolor
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Geimpft, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeerkrankheiten negativ
Schutzgebühr: 300,- €
Standort: 21.... Deutschland
Kontaktperson: Verena Baurichter
Email: baurichter@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 05295/284040
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Ernesto interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Ernesto hat sich in seiner neuen Pflegestelle sehr gut und schnell eingelebt und sich sehr leicht in die gegebenen Strukturen integriert. Dort zeigt er sich bislang unauffällig, genießt sein Leben, hat viel Auslauf und ist Teil einer Hundegruppe. Auf Menschen und fremde Hunde geht er durchgehend freundlich zu und meistert neue Situationen immer sehr locker und souverän.

Solange der Mensch klar und deutlich mit ihm kommuniziert und von Anfang an klare Rituale und Strukturen vermitteln kann, hält er sich gerne daran. Ab und an fragt er vielleicht kurz an, ob man nicht auch rechts statt links gehen könnte - da ist dann der Mensch gefragt, direkt zu reagieren und ihn davon zu überzeugen, dass der Mensch alle Entscheidungen trifft.

Sein Grundcharakter entspricht dem eines Hof- oder Straßenhundes, der sicherlich einige Zeit schon leicht autark gelebt hat bzw. auch ohne einen Menschen, der permanent an seiner Seite ist, zurecht gekommen ist. Er meldet gerne und würde Ressourcen (Futter, Spielzeug) gerne für sich beanspruchen. Man sollte als neuer Halter direkt klar kommunizieren können, das dies nicht erwünscht ist, dann wird der menschliche Status an dieser Stelle auch nicht mehr in Frage gestellt.

Hier sind also Menschen gefragt, die in der Lage sind, einen Hund auch als Hund zu verstehen und entsprechend zu behandeln. Ernesto sucht keinen Prinzenplatz auf einem Thron, sondern er möchte vollwertiges Mitglied einer Gemeinschaft sein, in der er sich mit seiner netten und durchweg freundlichen und positiven Art einbringen kann und entsprechend „an die Pfote genommen“ und gut und sicher angeleitet wird.

Spaziergänge gestaltet der Rüde eher gemütlich; besonders sportliche Menschen sind hier also leider nicht gefragt. Gerne möchte Ernesto ländlich leben, wo man als Hund auch mal Melden darf und ganz besonders wünscht er sich einen Artgenossen an seiner Seite. Auch das Leben auf einem Hof, wo man als Hund einfach seinen Tag mehr oder weniger selbst gestalten kann, einfach dabei ist, könnte ihm gefallen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ernesto endlich einmal fest in einem Für-immer-Zuhause ankommen darf.

Sein Pflegefrauchen wird Sie gerne ausführlich beraten, und er kann dort auch gerne besucht werden.

Hier geht es zu Ernestos Tagebuch mit immer wieder neuen Fotos.



Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.