Hund detail (zerg)

Roger
  • Bild_upload Roger
  • Bild2 Roger
  • Bild3 Roger
  • Bild4 Roger
  • Bild5 Roger
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. 01.01.2014
Rasse: Segugio Italiano
Farbe: mittelbraun
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Kastriert/Sterilisiert: Nein
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Schutzgebühr: 300,--€ zzgl. 50,--€ Transportkostenanteil
Standort: Italien (Fiorenzuola)
Kontaktperson: Cordula Liso
Email: liso@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0179/2201076 oder 07682/9264141
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Roger interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 Pflegestelle gesucht! Pflegestelleninformation

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Roger haben unsere italienischen Tierschutzkollegen in einem Canile entdeckt. Seine Vorgeschichte ist nicht bekannt, aber wahrscheinlich gehörte er einem Jäger. Segugios werden bevorzugt zur Kaninchenjagd eingesetzt und erledigen diesen "Job" sehr selbständig. Ihrem Menschen sind sie treu ergeben, sie sind sehr sanft und freundlich.
Roger ist durch den Aufenthalt im Canile noch etwas verängstigt, dort geht man nicht sehr sanft mit den Hunden um. Aber wenn der hübsche Segugiorüde in die richtigen Hände kommt und nur noch positive Erfahrungen mit uns Menschen macht, wird er seine Scheu ablegen - allerdings muss man behutsam mit ihm umgehen und ihm Zeit lassen, Vertrauen zu fassen.

Ende August 2019
Wir haben neue Videos von Roger beim "Katzentest" bekommen!





Wir wünschen uns, dass Roger bald unbefangen über die Wiesen laufen darf und suchen für ihn aktive Menschen, die Erfahrungen mit Jagdhunden haben und ihn mit viel Einfühlungsvermögen an sein neues Leben gewöhnen.

Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Roger.



Fürs Erste zieht Roger auch gerne in eine Pflegestelle um. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link: Pflegestelleninformationen Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin/den zuständigen Ansprechpartner.