Hund detail (zerg)

Angus
  • Bild_upload Angus
  • Bild2 Angus
  • Bild3 Angus
  • Bild4 Angus
  • Bild5 Angus
  • Bild6 Angus
  • Bild7 Angus
  • Bild8 Angus
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. 01.11.2016
Rasse: Mischling
Farbe: braun / grau gestromt
Schulterhöhe: ca. 65 cm/ 28 kg
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Negativ getestet auf: Leishmaniose, Babesiose, Ehrlichiose.
Schutzgebühr: 350 EUR zzgl. 50 EUR Transportkostenanteil
Standort: Spanien (Mazarrón)
Kontaktperson: Sonja Schmahl
Email: sonja@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 017670212780
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Angus interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Druckversion: hier klicken
 Pflegestelle gesucht! Pflegestelleninformation

 

Beschreibung/Lebenslauf:

Angus - ein großer Bursche ist unser Angus mit seinen 65 cm Schulterhöhe. Auch er war in der Perrera Mazarrón "gelandet". Angus hat dort viele Wochen verbracht, die Kollegen konnten seinen "endgültigen Termin" immer wieder verschieben. Mit Bitten und Betteln kann man doch immer wieder etwas erreichen...
Aber irgendwann... lange Rede kurzer Sinn, haben wir Angus reservieren lassen und er kam schnell in eine Pension. GERETTET!!! Angus hat sich sooooo sehr gefreut endlich an einem besseren Ort zu sein.

August 2018
Wir haben Angus in der Pension besucht. Gill, die Betreiberin der Pension beschreibt uns Angus als einen freundlichen und verspielten Hund. Und genauso haben wir Angus kennen gelernt. Irgendwie meint Angus, er sei ein verspielter Pudel oder ähnliches. Angus hat manchmal die Angewohnheit die Menschen "anzuknabbern". Was aber nichts mit beißen wollen zu tun hat, er "knabbert" damit er Aufmerksamkeit bekommt und man mit ihm spielt. Das macht er auf eine ganz sanfte Weise. Man muss das aber wissen 😉 damit man nicht denkt Angus wolle zubeissen. Irgendwie sollte Angus sich das abgewöhnen, doch dazu braucht er natürlich auch jemand der ihm beibringt, dass man das nicht so lustig findet und dass man auch auf andere Weise miteinander spielen kann. Anderen Hunden gegenüber hat Angus sich immer freundlich verhalten.
Angus ist ein richtiger Clown und sucht ein Leben bei Menschen, die Platz haben für den "Kleinen" 😉 ,Zeit um mit ihm viele Abenteuer zu bestehen und die ihm auf liebevolle, und doch konsequente Weise beibringen wie sich ein großer Angus im "wahren Leben" zu benehmen hat. Auch wenn das bei allen Hunden wichtig ist, ist es nämlich nicht "witzig" wenn ein großer Hund bemerkt, dass er seinen Menschen auf der Nase herumtanzen kann. Doch Angus ist ein schlauer (und außerdem sehr schöner 🙂 ) Bursche und wird bestimmt schnell lernen.

Mitte Februar 2019
Wir haben Post von Angus bekommen.
Angus ist ein lieber, toller Junge, schreibt die Betreiberin der Pension. Er liebt es, mit den andere Hunde im Freilauf zu toben und zu rennen. Wenn Angus mit vielen Hunden im Auslauf ist, versteht sich mit jedem Hund, egal Rüde oder Hündin, ob klein oder groß, dick oder dünn.

September 2019
Mittlerweile ist Angus fast 3 Jahre alt und hatte noch immer keine Anfrage. Angus wäre am besten für eine aktive Familie geeignet, die ihre Spaziergänge mit ihm genießen würden. Er ist intelligent und wird mit Spaß das Hunde 1x1 lernen wollen. Und nach einem ausgedehnten Spaziergang würde er sich gerne mit Ihnen auf ein bequemes Sofa plazieren, um dann seine geliebten Streicheleinheiten zu bekommen.

Sie haben Liebe, Zeit, Platz und liebevolle Konsequenz in Ihrem Reportoire und sind auf der Suche nach einem Hundekumpel "Marke Angus"? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht, gerne auch Ihren Anruf.

Hier finden Sie ein Tagebuch von Angus mit vielen weiteren Fotos.



Angus sucht fürs Erste auch gerne eine Pflegestelle. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link: Pflegestelleninformationen Falls Sie sich vorstellen könnten, Angus zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.


Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin/den zuständigen Ansprechpartner.